Alle Beiträge von Sandra Kalthoff

Corona-Pandemie

(Stand 15.05.20)

Laut Kultusministerium darf der reguläre Unterricht derzeit noch nicht wieder aufgenommen werden, um durch die Vermeidung sozialer Kontakte die Ausbreitung des Coronavirus zu minimieren.

Ab dem 18. Mai 2020 werden die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen unter strengen Hygiene- und Abstandsregeln in Kleingruppen im Präsenzunterricht beschult. Ab dem 2. Juni kommen die Kinder der Vorklasse und der 1. bis 3. Klassen wieder in die Schule. Bis dahin werden sie von ihren Lehrerinnen weiter mit Lernmaterialien versorgt.

Genaue Informationen zur Einteilung der Lerngruppen erhalten Sie über die Klassenlehrerinnen.

Informationen zur Notbetreuung

Für Kinder, von denen ein Elternteil in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig ist, wird eine Notbetreuung angeboten.

Dazu zählen folgende Berufe:

1. Beschäftigte des Landes bei Polizeipräsidien und mit Vollzugsaufgaben
2. Angehörige von Feuerwehren (Haupt- und Ehrenamtliche)
3. Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter der Behörden des öffentlichen Gesundheitsdienstes
4. Richterinnen/Richter sowie Staatsanwälte/Staatsanwältinnen und Amtsanwältinnen/Amtsanwälte der Justiz,
5. Bedienstete des Justiz- und Maßregelvollzuges
6. Bedienstete von Rettungsdiensten
7. Helferinnen/Helfer des Technischen Hilfswerkes
8. Helferinnen/Helfer des Katastrophenschutzes
9. Beschäftigte in Gesundheitseinrichtungen: Kliniken, Krankenhäuser und Altenpflegeeinrichtungen, und in ambulanten Betreuungs- und Pflegediensten
10. Beschäftigte, die in medizinischen und pflegerischen Berufen arbeiten, insb.

  • Altenpflegerinnen und Altenpfleger
  • Altenpflegehelferinnen und Altenpflegehelfer
  • Anästhesietechnische Assistentinnen/Assistenten
  • Ärztinnen/Ärzte
  • Apothekerinnen/Apotheker
  • Desinfektorinnen/Desinfektoren
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen und –pfleger/Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und –pfleger
  • Hebammen
  • Krankenpflegehelferinnen/ Krankenpflegehelfer
  • Medizinische Fachangestellte
  • Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentinnen und – assistenten
  • Medizinisch-technische Assistentinnen/Assistenten für Funktionsdiagnostik
  • Notfallsanitäterinnen/Notfallsanitäter
  • Operationstechnische Assistentinnen/Assistenten
  • Pflegefachfrauen/Pflegefachmänner
  • Pharmazeutisch-technische Assistentinnen/Assistenten
  • Rettungsassistentinnen/Rettungsassistenten nach § 1 des Rettungsassistentengesetzes
  • Zahnärztinnen und Zahnärzte
  • Zahnmedizinische Fachangestellte
  • Psychologische Psychotherapeutinnen/Psychologische Psychotherapeuten
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen/Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

11. Fachkräfte in Tageseinrichtungen für Kinder gemäß § 25 HKJGB
11a. Beschäftigte in nach § 45 SGB VIII betriebserlaubnispflichtigen (teil-)stationären Einrichtungen, die keine Tageseinrichtungen für Kinder sind
11b. Personen, die hauptberuflich Beratungsdienste der psychosozialen Notfallversorgung, insbesondere im Bereich der Notfallseelsorge oder der Krisentelefone, sicherstellen, sowie Mitarbeiterinnen von Schutzeinrichtungen für Betroffene geschlechtsspezifischer Gewalt, insbesondere von Frauenhäusern oder Schutzwohnungen,
11c. Personen, die in nach anerkannten Schwangerschaftskonfliktstellen Beratungen nach dem Schwangerschaftskonfliktgesetz durchführen,
12. Personen, die unmittelbar mit der Auszahlung von Geldleistungen nach SGB II, SGB III, SGB XII, Asylbewerberleistungsgesetz befasst sind,
13. Beschäftigte in Bereichen der Sektoren nach der VO zur Bestimmung Kritischer Infrastrukturen mit gesonderter Bescheinigung, dass Tätigkeit des zwingend erforderlich ist, z.B. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Lebensmitteleinzelhandel, in der landwirtschaftlichen Erzeugung sowie in der Verarbeitung, dem Transport und dem Vertrieb von Lebensmitteln,
14. Beschäftigte, die in der Abfallbewirtschaftung tätig sind, mit gesonderter Bescheinigung, dass Tätigkeit des Erziehungsberechtigten vor Ort am Arbeitsplatz zur Aufrechterhaltung der Infrastruktur zwingend erforderlich ist,
15. Hauptberufliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Presse, Rundfunk, Fernsehen und anderen Telemedien (mit Nachweis durch Arbeitgeber, dass die Tätigkeit vor Ort am Arbeitsplatz zur Aufrechterhaltung des Kernbetriebes zwingend erforderlich ist),
16. Soldatinnen und Soldaten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bundeswehr, die zur Sicherstellung der Einsatzbereitschaft und der laufenden Einsätze der Bundeswehr erforderlich sind,
17. Schulleiterinnen und Schulleiter, Personal des Schulträgers im Sinne des §156 Nr. 1 des Hessischen Schulgesetzes sowie Lehr- und Betreuungskräfte, die unmittelbar mit der Organisation und Durchführung des Präsenzunterrichts und von anderen schulischen Veranstaltungen befasst sind,
17a. Schülerinnen, Schüler und Studierende, die unterrichtet werden,
18. Personen, die nachweislich im Bereich der medizinischen und pharmazeutischen Forschung im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus tätig sind,
19. Personen, die nach Bestätigung der Dienststellenleitung in den Kernbereichen der staatlichen Forschung und Wissenschaftsverwaltung sowie in Kernbereichen des Kulturgutschutzes ihre Tätigkeit in der Dienststelle ausüben müssen,
20. Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sowie Notarinnen und Notare,
21. Mitglieder von Verfassungsorganen,
22. Pfarrerinnen und Pfarrer, Seelsorgerinnen und Seelsorger,
23. Inhaber von und Beschäftigte in Bestattungsunternehmen,
24. Berufstätige und studierende Alleinerziehende (Personen, die mit einem oder mehreren minderjährigen Kindern zusammenleben und allein für deren Pflege und Erziehung sorgen)

Eine Bescheinigung über Ihre Beschäftigung, die bitte vom Arbeitgeber auszufüllen ist, kann hier hochgeladen werden oder in unserem Sekretariat abgeholt werden.

Diese Ausnahme gilt nicht, wenn Ihr Kind

  • Krankheitssymptome aufweist
  • in Kontakt zu infizierten Personen steht oder seit dem Kontakt mit infizierten Personen noch nicht 14 Tage vergangen sind
  • sich in den 14 Tagen vor Inkrafttreten dieser Verordnung oder danach in einem Risikogebiet für Infektionen mit dem SARS-CoV-2—Virus aufgehalten hat und noch keine 14 Tage seit der Rückkehr vergangen sind

Grünes Klassenzimmer

Dank des außerordentlichen Engagements unseres Elternbeirats, des Fördervereins und Eltern unserer Schule konnte ein „grünes Klassenzimmer“ eingerichtet werden. Begeistert freuten sich alle Kinder über die neue Errungenschaft auf unserem Schulhof und waren sich einig: „Hier macht Lernen noch viel mehr Spaß!“  Das grüne Klassenzimmer ergänzt hervorragend den naturnah angelegten Schulhof und lädt auch in den Pausen zum Verweilen ein.

Ein dickes Dankeschön für den gespendeten Baum und die kreative Gestaltung an Familie Obst und Vaupel, Mike Ackermann und Stephan Glier.

Schulhofaktionstag der ersten Klassen am 18.10.2019

Auch in diesem Jahr pflanzten die Erstklässler gemeinsam mit ihren Eltern, Lehrerinnen und Mitgliedern des Fördervereins ihren Jahrgangsbaum auf dem Schulhof, den sie nun 4 Jahre pflegen und beim Wachsen beobachten dürfen.

Außerdem wurde das Spielehäuschen wieder aufgeräumt und um einige neue Spielsachen ergänzt.

Unter dem Baumstamm-Mikado wurden neue Hackschnitzel verteilt und einige Blumenzwiebeln und Büsche neu gesetzt. Auch dem Unkraut wurde wieder erfolgreich zu Leibe gerückt.

Vielen Dank allen fleißigen Helferinnen und Helfern!

Einschulung 2019

Am 13. August 2019 haben wir die neuen Kinder der ersten Klassen und der Vorklasse in unserer Schule begrüßt. In der geschmückten Turnhalle erwartete die neuen ABC-Schützen ein buntes Programm.

Danach ging es zur ersten Unterrichtstunde im Klassenraum, während die Eltern vom Förderverein mit Kuchen und Brötchen versorgt wurden. Allen fleißigen Kuchenbäckern und Brötchenspendern ein herzliches „Dankeschön“!

Den Abschluss bildete ein Gottesdienst in der Stadtkirche.

Hurra, der Zirkus ist da


Am Sonntag, den 5. Mai 2019 stellte das Team vom Circus Phantasia mit tatkräftiger Hilfe von Eltern, Lehrern und Kindern das beeindruckende
Zirkuszelt auf unseren Schulhof.

Eine spannende Woche konnte beginnen!

Alle Kinder trainierten mit Begeisterung für ihre Darbietungen und die Ergebnisse konnten sich sehen lassen!

Manege auf!

Schulhof-Aktionstag der ersten Klassen am 5. April 2019

Der Jahrgangsbaum wird gepflanzt.


Das Weidentippi wird erweitert.
Die neuen Bambuspflanzen werden zur Pflanzstelle getragen.
Die Bambuspflanzen werden gesetzt.
Die Hütte mit den Pausenspielzeugen wird aufgeräumt und die Bälle werden aufgepumpt.
Auch für das leibliche Wohl haben die Eltern und der Förderverein gesorgt.

Ein herzliches Dankeschön an alle Kinder, Eltern und Lehrer der ersten Klassen, an den Förderverein für die Pflanzen und Getränke sowie an Frau Wetzel von der Garten-AG für die tatkräftige Unterstützung.

Weihnachtsmarkt 2018


Den Höhepunkt der diesjährigen Projektwoche unserer Schule bildete ein stimmungsvoller Weihnachtsmarkt am Freitag, den 14.12.18 auf dem Schulhof. Weihnachtsmarkthütten verliehen der Veranstaltung ein besonderes Flair, die mit Unterstützung der Stadt Hessisch Lichtenau, des Fördervereins und tatkräftiger Väter aufgestellt werden konnten.


Auch während der Projektwoche und des Weihnachtsmarktes engagierten sich viele hoch motivierte Eltern.

Für die Kinder war es ein besonderes Erlebnis, ihre mühevoll hergestellten Arbeiten zu präsentieren und zu verkaufen.

Umfangreich war das Angebot von selbst hergestelltem Gelee, Rezeptbüchern, Weihnachtsdekorationen, Vogelhäuschen oder Futterstationen für Vögel und Vielem mehr.

Parallel dazu konnten die Kinder bei Bastelstationen Weihnachtskarten herstellen und Lebkuchenhäuser verzieren.




Richtig auspowern durften sich die Kinder bei der Nikolausschlacht vom Verein Jumpers e.V. (Kaufungen). Das Team EC (Hessisch Lichtenau) brachte sich mit Spiel- und Kreativstationen ein und amüsierte die Zuschauer mit einem Puppenspiel. Auch der Weihnachtsmann war gekommen und die Kinder durften ihre Wunschzettel bei ihm abgeben und erhielten dafür eine rote Weihnachtsmannmütze.

Umrahmt wurde das weihnachtliche Spektakel durch ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm.

Natürlich war auch für das leibliche Wohl in Form von Bratwurst, Waffeln, Crepes, gebrannten Mandeln und Popcorn sowie Kinderpunsch und Kaffee gesorgt. 

Abschließend waren sich alle Akteure und Besucher einig:

Es war richtig schön und jetzt kann Weihnachten kommen. 

Noch mehr Bilder vom Auf- und Abbau der Hütten:

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG_20181213_145421_resized_20181229_042257740.jpg
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG_20181213_145944_resized_20181229_042254625.jpg
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG_20181213_150017_resized_20181229_042255051.jpg
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG_20181213_145407_resized_20181229_042255426.jpg
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG_20181213_150402_resized_20181229_042255820.jpg
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG_20181213_151036_BURST001_COVER-1024x768.jpg
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG_20181215_092552_resized_20181229_042254147-1.jpg
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG_20181215_092609_resized_20181229_042257460.jpg
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG_20181215_092638_resized_20181229_042256505.jpg